4
New here? Sign up now! |
 
Sport50
You're not a fan of SC Hauenstein yet...
Spielberichte

SC Hauenstein - FK Pirmasens 0:2 (0:2) - 10.12.2016

Knappe Niederlagen lassen hoffen

U13-FUSSBALL-VERBANDSLIGA: Schlusslicht Hauenstein unterliegt FKP im Derby 0:2 – Florian Stopp trifft zweimal

HAuch im 13. Saisonspiel in der D-Junioren-Verbandsliga konnte Aufsteiger SC Hauenstein nicht punkten. Das Kreisderby gegen den FK Pirmasens verlor die U13 des Sportclubs im Wasgaustadion mit 0:2 (0:2). „Aber wir haben gegen den Favoriten ein knappes Ergebnis erreicht. Das gibt uns Hoffnung für die Rückrunde“, sagte SCH-Trainer Christian Labbé.
Die Gäste setzten die Hauensteiner vom Anpfiff weg unter Druck und kamen zu Torchancen. Durch einen abgefälschten 15-Meter-Schuss von Florian Stopp ging der FKP in der siebten Minute mit 1:0 in Führung. Danach kam der SCH zweimal nach Rechtsflanken von Niklas Hoffmann gefährlich in den Pirmasenser Strafraum. Einmal waren sich Nico Stadel und Luis Schneider nicht einig, wer den Ball verwerten soll, einmal klärte Torhüter Nico Jeckel. Dann schlug Florian Stopp wieder zu. Nach schöner Vorarbeit von David Laux über die linke Angriffsseite erzielte er das 2:0 (23.). Die zweite Halbzeit hatte keine nennenswerte Torchance mehr zu bieten.„Das Ergebnis ist okay. Wir spielen immerhin in der höchsten U13-Liga, wo es uns zum dritten Mal in Folge gelungen ist, ein knappes Ergebnis zu erzielen. Die Jungs haben wieder Spaß am Fußball. Der Lerngedanke steht für uns im Vordergrund“, sagte SCH-Trainer Labbé, der im November Marcus Eiser abgelöst hatte. FKP-Trainer Thomas Gampfer: „Ich habe noch nie so ein ruhiges und faires Derby erlebt. Und das bei so schlechten Platzverhältnissen. Klasse!“

SC Hauenstein: Letzelter - Collin Klingerbeck, Nils Labbé, Diehl, Christoph Klingerbeck - Hoffmann (31. Weinacht), Schneider, Stadel (31. Matzohl), Maximilian Labbé (31. Roesinger).

FK Pirmasens: Jeckel - Hauser (26. Gensinger), Jubileum (26. Kotz), Linker - Florian Stopp (50. Lieblang), Gampfer (50. Neumüller) - Laux, Felix Stopp (50. Keim) - Gutmann. bin

Quelle
Ausgabe     Die Rheinpfalz - Pirmasenser Rundschau - Nr. 291
Datum     Mittwoch, den 14. Dezember 2016
Seite     23

SFC Kaiserslautern - SC Hauenstein 6:1 (1:1) - 19.11.2016

SCH nach zehn Spielen ohne Punkt

Der SC Hauenstein spielte in der D-Junioren-Verbandsliga beim Tabellenfünften, dem SFC Kaiserslautern, eine gute erste Halbzeit, verlor dann aber noch mit 1:6 (1:1). Den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer erzielte Nico Stadel (15.). So wartet das Team von Trainer Marcus Eiser auch nach dem zehnten Saisonspiel auf den ersten Punktgewinn.

SC Hauenstein: Letzelter - Collin Klingerbeck, Max Labbé, Hoffmann - Kirst, Nils Labbé, Chr. Klingerbeck, Weinacht (18. Schneider) - Stadel (25. Matzohl).

SC Hauenstein - SV Horchheim 1:3 (0:3) - 10.09.2016

Neuling SCH weiter ohne Punkt

U13-Verbandsliga-Neuling SC Hauenstein musste mit dem 1:3 (0:3) gegen den SV Horchheim die dritte Niederlage im dritten Spiel hinnehmen. „Wir hatten eine starke Anfangsphase, liefen dann in einen Konter zum 0:1 (17.)“, sagte SCH-Trainer Marcus Eiser. Das 1:3 (59.) gelang Max Matzohl nach Pass von Nico Stadl.

SC Hauenstein: Letzelter – Collin Klingerbeck (45. Schneider), Christoph Klingerbeck, Max Labbé, Nils Labbé – Hoffmann (17. Kirst/45. Zimmermann), Eiser (31. Weinacht), Weber (36. Matzohl) – Stadl.

Quelle
Ausgabe     Die Rheinpfalz - Pirmasenser Rundschau - Nr. 215
Datum     Mittwoch, den 14. September 2016
Seite     21

SV Gonsenheim - SC Hauenstein 4:1 (2:1) - 03.09.2016

Tim Webers „historisches“ Tor

In der D-Junioren-Verbandsliga ist Neuling SC Hauenstein mit einer 1:4 (1:2)-Niederlage beim SV Gonsenheim in die Saison gestartet. Schütze des ersten U13-Verbandsligatreffers für den SCH war Tim Weber (29.). „Gonsenheim hatte die reifere Spielanlage und war zumeist dominant“, sagte SCH-Trainer Marcus Eiser.

SC Hauenstein: Letzelter (50. Huber) - Collin Klingerbeck (42. Zimmermann), Christoph Klingerbeck, Max Labbé - Hoffmann (31. Kirst), Stadl, Weber, Nils Labbé - Eiser (50. Matzohl). bin

Quelle
Ausgabe     Die Rheinpfalz - Pirmasenser Rundschau - Nr. 208
Datum     Dienstag, den 6. September 2016
Seite     2