Spiele 2022

 
Diamond Darters Speyer

Die erste Saison der vorderpfälzischen Steeldartsliga fand ihren Abschluss. Die Speyerer Jungs (Diamond Darters) empfingen wir fast in Bestbesetzung. Wir traten an mit Philipp Behres, Michael Brödel, Heiko Ganster, Deniz Keller und Punktegarant Christian Naab. Zahlreiche weitere unserer Spieler und viele interessierte Zuschauer sahen in der ersten Einzelrunde klasse Darts von beiden Seiten, Christian Naab und Michael Brödel siegten jeweils mit 3:1, Deniz Keller sogar mit einem 3:0 Whitewash, so dass wir uns über eine verdiente 3:1 Führung freuen konnten.

Nach der Pause zeigten die erfahrenen Speyerer ihre Qualitäten und konnten zum 3:3 ausgleichen. Auch in der zweiten Einzelrunde waren sie nervenstark, im mittlerweile gut gefüllten und stimmungsvollen Älly Pälly ließen sie sich von der Lautstärke nicht irritieren und zogen mit drei starken Siegen auf 4:6 davon. Lediglich Philipp Behres konnte in dieser Runde sein Match gewinnen. Nach einem 0:2 Rückstand blieb er cool, gewann die nächsten drei Legs und hielt damit die PDC Hääschde vor der finalen Doppelrunde am Leben. Für den Ausgleich hätten wir nun beide Doppel gewinnen müssen, aber lediglich Michael Brödel mit Philipp Behres holten gemeinsam Ihren zweiten Sieg des Abends, soass am Ende ein knapper Sieg für die Speyerer Jungs stand, die sich damit für unseren Auswärtssieg in der Hinrunde revanchieren konnten. 

 

 

Haassis Dartsurfer Schifferstadt

Zum letzten Saisonspiel reiste die Spitzentruppe Haassis Dartssurfer aus Schifferstadt an, bei denen aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung aus der ersten Darts - Bundesliga ein absolutes Topniveau garantiert war. Unser Team mit Tim Dockweiler, Heiko Ganster, Christian Naab, Lars Jung, Steffen Weber und Felix Schrom gaben ihr Bestes, spielten sehr gute Darts und hatten einige Chancen, doch in den ersten drei Runden gingen alle Matches erwartungsgemäß relativ klar an die Topgruppe aus Schifferstadt. Lediglich Spitzenspieler Christian Naab schaffte es in den Entscheidungssatz, den er knapp abgeben musste. Als alles auf ein weiteres 0:12 wie in der Hinrunde hinauszulaufen schien, spielten Heiko Ganster und Christian Naab im allerletzten Doppel herausragende Darts und gewannen ihr Match sensationell mit 3:0 Legs, brachten den Profis eine ihrer seltenen Niederlagen dieser Saison bei und sorgten für einen sehr, sehr starken Hääschdner Saisonabschluß!


Die PDC Hääschde bedankt sich an dieser Stelle bei allen aktiven und passiven Spielern, den lautstarken Fans und den treuen Sponsoren von Typosatz aus Hääschde und Glatzolini aus Wollmesheim für die tolle Unterstützung in dieser ersten Saison und verabschiedet sich in die Sommerpause!



Im Oktober geht's wieder weiter, bis dahin weiterhin Good Darts und Game On!